Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


§ 1 Allgemeines, Geltungsbereich


Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle unsere Geschäftsbeziehungen mit unseren Kunden (Endverbraucher). Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. 

Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte mit:, Fa. Cosmetique Naturelle, Beckersfeld 15, D-29683 Bad Fallingbostel, EU.

Die Rechtsgeschäfte können dabei telefonisch, per WhatsApp, per E-Mail oder über die Webseite zustande kommen.

Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.


§ 2 Vertragsgegenstand und allgemeine Hinweise


Gegenstand des Vertrages sind:


kosmetische Behandlungen

apparativen Anwendungen

die Durchführung von Massagen und andere kosmetisch manuellen Anwendungen 

der Verkauf von Kosmetikartikeln und Zubehör in der Praxis oder im online-shop

digitale Produkte (Gutscheine, Geschenkgutscheine, Coupons, E-Books, online Hautberatung)

Beratungen rund um kosmetische Behandlungen und Hautpflege allgemein.

Das Erstgespräch mit uns (zur Klärung des Behandlungsumfanges und zur Beantwortung von Fragen etc.) dauert ca. 15-30 Minuten und ist in der Erstbehandlung inkludiert oder wir berechnen eine Gebühr von 1,00 € pro Minute.

 Vertragsschluss im online-shop: Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern nur eine Aufforderung zur Bestellung dar. Durch Anklicken des Buttons [Kaufen/kostenpflichtig bestellen] geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab. Ihr Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.


§ 3 Angebote


Unsere Angebote (individuelle Rabatte, Aktionen und Kampagnen sind freibleibend und unverbindlich.


Gutscheine sind – wenn nichts Anderes auf dem Gutschein vermerkt ist – drei Jahre ab Ausstellungsdatum gültig.

(1) Der Kunde kann bei uns Gutscheine erwerben. Mit dem Gutschein erwirbt der Käufer ein Guthaben für Dienstleistungen von Cosmetique Naturelle. Die Gutscheine können von jedem verwendet werden, der den Gutschein bei uns vorlegt. Eine Barauszahlung ist grundsätzlich ausgeschlossen.

(2) Die Gültigkeit der Gutscheine ist zeitlich auf 3 Jahre nach Ausgabe begrenzt.

(3) Gilt nur für gekaufte Gutscheine.



§ 4 Terminvergabe, Behandlungen


Behandelt werden auf eigenen Wunsch und nach terminlicher Vereinbarung alle geschäftsfähigen Personen ab 18 Jahren. Bei Personen unter 18 Jahren ist eine Zustimmung des gesetzlichen Vertreters erforderlich.

Wünscht der Kunde einen besonderen Behandlungstermin, werden wir versuchen, diesem Wunsch nachzukommen. Auf Grund der Vielzahl von Terminwünschen ist dies jedoch nicht immer durchführbar.

Vereinbarte Termine sind verbindlich.

Die Behandlungsdauer und der -umfang richten sich nach der vorherigen und individuellen Absprache und dem Hautbild. Wir geben Behandlungsempfehlungen, die Entscheidung über die Art der Behandlung trifft der Kunde.

Kann aus für uns nicht zu vertretenden Gründen oder höherer Gewalt ein Termin von uns nicht eingehalten werden, wird der Kunde umgehend in Kenntnis gesetzt, sofern die hinterlegten Adress- und Kontaktdaten eine zeitnahe Kontaktaufnahme ermöglichen. Wir sind in dem Fall berechtigt, den Termin kurzfristig zu verschieben oder vom Vertrag zurückzutreten. Unsere gesetzlichen Rücktritts- und Kündigungsrechte bleiben unberührt.


§ 5 Erhebung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten


Zur Durchführung und Abwicklung einer Buchung/Behandlung benötige ich von Ihnen die folgenden Daten: E-Mail-Adresse, Namen, Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Daten, die Ihre Haut betreffen. 

Die von Ihnen mitgeteilten Daten verwende ich vor Ihrem ersten Termin, ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Anfrage.

Bei Ihrem ersten Termin bekommen Sie Vorort eine gesonderte schriftliche Einwilligung zur Datenerhebung. 

Bei einer Änderung Ihrer Angaben, vor allem bei einem Wechsel der Telefonnummer oder E-Mail -Adresse, teilen Sie mir diese bitte per E-Mail oder WhatsApp mit.

Bitte beachten Sie zusätzliche Angaben zum Datenschutz auf unserer Website: www.cosmetique-naturelle.de 


§ 6 Terminverzug durch den Kunden


Erscheint der Kunde nicht zum vereinbarten Behandlungstermin und sagt diesen Termin auch nicht mindestens 24 Stunden vorher ab, sind wir berechtigt, dem Kunden den nicht rechtzeitig abgesagten Termin gemäß § 615 BGB in Rechnung zu stellen. Ein Anspruch auf Ersatzleistung seitens des Kunden besteht nicht.

Bei verspätetem Eintreffen besteht ein Anspruch auf Behandlung nur während der vereinbaren Behandlungsdauer. Wir sind zudem berechtigt, die volle Behandlungszeit zu berechnen, wenn die Behandlungsdauer aufgrund eines nachfolgenden Termins pünktlich beendet werden muss.


§ 7 Stornierungsbedingungen


Fest gebuchte Behandlungstermine können bis 48 Stunden vor Termin storniert werden. Dieses kann telefonisch, per WhatsApp, online oder per Mail erfolgen. Sollten Sonn- oder Feiertage dazwischen liegen, verlängert sich die Frist jeweils um 24 Stunden pro Sonn- oder Feiertag.

Bis 48 Stunden vor dem Termin kann dieser verschoben. Dieses kann telefonisch per WhatsApp, online oder per Mail erfolgen. Sollten Sonn- oder Feiertage dazwischenliegen, verlängert sich die Frist jeweils um 24 Stunden pro Sonn- oder Feiertag.

Sollte ein Termin nicht eingehalten und nicht storniert oder verschoben worden sein, fallen die Behandlungskosten in Höhe von 90% an.


§ 8 Preise, Zahlungsbedingungen und Versand


Sofern im Einzelfall nichts anderes vereinbart ist, gelten unsere jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Preise.

Die vereinbarten Preise sind mit Beendigung der Behandlung fällig. In begründeten Fällen können Termine nur nach entsprechender Vorauszahlung angenommen werden.

Die Zahlungen können in bar oder auch bargeldlos (EC-Karte, paypal, Kreditkarte) und Vorauszahlung per Überweisung erfolgen Bei Verkäufen von Produkten oder Gutscheinen gilt dies entsprechend.

Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.

Zusätzlich zu den angegebenen Preisen, berechnen wir für die Lieferung innerhalb Deutschlands pauschal 5,90 Euro pro Bestellung. Die Versandkosten werden Ihnen auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt.

Bei Zahlung per Nachnahme wird zusätzlich eine Gebühr in Höhe von 2.- Euro fällig, die der Zusteller vor Ort erhebt. Weitere Steuern oder Kosten fallen nicht an.


§ 9 Dauer einer Behandlungseinheit und Vergütung und Ort der Behandlung


Die Dauer der Behandlungs-Einheit hängt von der jeweilig gebuchten Leistung ab.

Die Behandlung findet in Räumen der in § 1 genannten Adresse statt.

Die Vergütung hängt von der jeweilig gebuchten Leistung ab.

Der Leistungsumfang richtet sich nach der jeweiligen Behandlung. 

In der Behandlungszeit sind Begrüßung, Abnahme der Jacke, Toilettengang, Behandlung, kleines Make-Up, das Kassieren, sowie die Verabschiedung enthalten. Es sind keine Extras in der Behandlungszeit enthalten, es sei denn diese wurden gebucht oder abgesprochen.

Sollte eine Behandlung z.B. durch Krankheit ausfallen, wird dieser Termin nachgeholt. Sollte dieses im Einzelfall einmal nicht möglich sein, werde ich für bereits gezahlte Leistungen einen Gutschein ausstellen oder den Betrag erstatten.


§10 Lieferung


Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschland. 

Die Lieferzeit beträgt bis zu 5 Werktage.  Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weisen wir gesondert hin. 


§ 11 Eigentumsvorbehalt


Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum


§ 12 Verschwiegenheit


Ich verpflichte mich, während der Dauer der Beratung und auch nach Beendigung der Beratung, über vertrauliche Informationen von Ihnen Stillschweigen zu bewahren.


§ 13 Gewährleistung


Alle von uns angebotenen Dienstleistungen werden nach bestem Wissen, Gewissen und Regeln der Kunst des Handwerks durchgeführt. Sollten sich Änderungen bei den einzelnen angebotenen Dienstleistungen ergeben, dienen diese ausschließlich zur Verbesserung der Leistung für den Kunden. Der Kunde wird dann noch vor Beginn der Behandlung davon in Kenntnis setzen.

Während der Behandlung werden den Bedürfnissen des jeweiligen Hautbildes entsprechende Produkte eingesetzt. Eine Garantie bezüglich Verträglichkeit und Erfolg kann jedoch nicht gegeben werden.

Mängelanzeigen des Kunden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. 

Im Übrigen richten sich die Gewährleistungsansprüche des Kunden nach den gesetzlichen Bestimmungen.


§ 14 Haftung 


Wir stellen als Kosmetiker keine medizinische Diagnosen und dürfen und werden keine medizinischen Ratschläge und Auskünfte erteilen. Die Behandlung ist keine Heilbehandlung und soll diese nicht ersetzen. Bei Beschwerden mit Krankheitswert sind Sie aufgefordert, sich in ärztliche Behandlung zu begeben.

Die Kosmetikpraxis kann keine Haftung übernehmen, wenn der Kunde durch eine Dienstleistung zu Schaden kommt, die auf vom Kunden gelieferten Informationen beruhen und sich diese als unzureichend herausstellen. Dies bezieht sich vor allen Dingen, aber nicht ausschließlich, auf physische Bedingungen, medizinische oder medikamentöse Voraussetzungen oder Aktivitäten außerhalb der Kosmetikpraxis, zum Beispiel, nicht eingehaltene Pflege und Verhaltenshinweise nach abgeschlossener Dienstleistung oder,  wenn der Kunde auf die verwendeten Produkte allergisch reagiert.

Cosmetique Naturelle haftet nicht für den Verlust, Diebstahl oder die Zerstörung persönlicher Gegenstände des Kunden, die, dieser mit zum Behandlungsort mitgebracht hat.

Schadensersatzansprüche des Kunden verfallen mit Ablauf von drei Monaten nach der vertraglich vorgesehenen Beendigung der Behandlung, sofern die Ansprüche nicht innerhalb dieser Frist geltend gemacht werden. Nach Ablauf der Frist kann der Kunde Ansprüche nur geltend machen, wenn er ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist verhindert worden ist.

Alle Schadensersatzansprüche verjähren in einem Jahr nach ihrer Entstehung. Dies gilt nicht für Ansprüche aus unerlaubter Handlung.

Unsere Haftung sowie die unserer Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, d.h. einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde vertraut und vertrauen darf. Bei leichter Fahrlässigkeit ist die Haftung jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

Bei Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz sowie bei sonstiger gesetzlicher Garantiehaftung oder Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit finden die vorstehenden Haftungsbeschränkungen keine Anwendung.



§ 15 Urheber- und Nutzungsrechte


Dateien und Unterlagen die Ihnen als Kunde zur Verfügung gestellt werden, dürfen nur von Ihnen als Kunde und nur für Ihre eigene Nutzung abgerufen (Download) und ausgedruckt werden. Nur in diesem Rahmen ist der Download und Ausdruck von Dateien gestattet – insoweit dürfen Sie als Teilnehmer den Ausdruck auch mit technischer Unterstützung Dritter (z.B. einem Copyshop) vornehmen lassen. Im Übrigen bleiben uns alle Nutzungsrechte an den Dateien und Unterlagen vorbehalten. Daher bedarf insbesondere die Anfertigung von Kopien von Dateien oder Ausdrucken für Dritte, die Weitergabe oder Weitersendung von Dateien an Dritte oder die sonstige Verwertung für andere als eigene Studienzwecke, ob entgeltlich oder unentgeltlich, auch nach Beendigung der Geschäftsbeziehung ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Zustimmung von uns.

Die aufgeführten Marken und Logos genießen Schutz nach dem Urhebergesetz und ggfs. nach dem Markengesetz. Sie sind als Käufer verpflichtet, die Ihnen zugänglichen Unterlagen/Dateien/Software nur in dem hier ausdrücklich gestatteten oder kraft zwingender gesetzlicher Regelung auch ohne die Zustimmung von uns erlaubten Rahmen zu nutzen und unbefugte Nutzungen durch Dritte nicht zu fördern. Dies gilt auch nach Beendigung der Nutzung.

Nutzungsformen, die aufgrund zwingender gesetzlicher Bestimmungen erlaubt sind, bleiben von diesem Zustimmungsvorbehalt selbstverständlich ausgenommen.



§ 16 Schlussbestimmungen


Der Kunde ist nicht berechtigt, seine Ansprüche aus dem Vertrag abzutreten.

Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein, so soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt werden. Dies gilt auch, wenn innerhalb einer Regelung ein Teil unwirksam, ein anderer Teil aber wirksam ist. Die jeweils unwirksame Bestimmung soll von den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und die den übrigen vertraglichen Vereinbarungen nicht zuwider läuft.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihnen neben dem ordentlichen Rechtsweg auch die Möglichkeit einer außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013 zur Verfügung steht. Einzelheiten dazu finden Sie in der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 und unter der Internetadresse: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist der nächstgelegene Ort vom Standort des Unternehmens Cosmetique Naturelle.



AGB Cosmetique-Naturelle/ Stand 01/2021



Verbraucherinformation und Belehrung zum Widerrufsrecht (¹) 


Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen.

Ihnen steht kein Widerrufsrecht zu, wenn Sie ausdrücklich bei Ihrer Buchung zugestimmt haben, dass bereits vor Ende der Widerufsfrist mit der Ausführung der Dienstleistung begonnen werden soll.

Für versiegelte Produkte, die aus hygienischen Gründen nicht zurückgenommen werden können, besteht kein Widerrufsrecht.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, des Vertragsschlusses. Der Vertragsschluss kommt an dem Tag zustande, an dem Sie von mir nach erfolgreicher Buchung einer Beratung, Behandlung oder Bestellung eine Bestätigungsmail oder WhatsApp Nachricht bekommen.

Für jede Buchung haben Sie ein eigenes 14 – tägiges Widerrufsrecht. Um das Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Cosmetique Naturelle

Silvia Schneider

Beckersfeld 15

29683 Bad Fallingbostel

Tel. 05162/9029910

info@cosmetique-naturelle.de

Sie können auch das beigefügte Widerrufsformular verwenden, dies ist aber keine Vorschrift.

in einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs


Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.


Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns oder an (hier sind gegebenenfalls der Name und die Anschrift der von Ihnen zur Entgegennahme der Ware ermächtigten Person einzufügen) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.


Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.


Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


- Ende der Widerrufsbelehrung -

(¹ Diese Widerrufsbelehrung gilt nicht für die getrennte Lieferung von Waren.)